+49 (0)89 215 283 75 kontakt@arinnau.com

Meet the Team – Christopher Schöffl

Wer bin ich?

Mein Name ist Christopher Schöffl und ich bin 31 Jahre alt. Anders als mein Nachname vermuten lässt, komme ich nicht aus Bayern, sondern ursprünglich vom Niederrhein. Für mein BWL-Studium bin ich allerdings ins schöne Bochum gezogen, wo ich aktuell weiterhin wohne.

In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport (v. a. Gym und Lauftraining). Zudem besitze ich eine Leidenschaft für alles mit Motoren. Bei schönem Wetter bin ich gerne mit meinen beiden Quads sowohl on- als auch offroad unterwegs.

Nicht nur beruflich stelle ich mich gerne neuen Herausforderungen, sondern auch sportlich. So habe ich erst letztes Jahr meinen Windsurf-Schein auf Fuerteventura gemacht.

Wie sieht dein beruflicher Werdegang aus?

Wie eben bereits erwähnt, bin ich am Niederrhein aufgewachsen. Die nächste Universität lag tatsächlich nicht in Deutschland, sondern in Venlo, weshalb ich mich für ein Studium in International Marketing in den Niederlanden entschied. Da mir der Studiengang allerdings zu wenig generalistisch aufgestellt war, entschied ich mich über einen Umweg (Diplom Sport- und Fitnesstrainer) zu einem klassischen Studium der Betriebswirtschaftslehre.

Im Hauptstudium entschied ich mich dann meinen Fokus auf die Fächer Personal- und Innovationsmanagement sowie Organisationslehre zu legen. Zeitgleich konnte ich mich in einem Assessment Center für eine Vakanz als freiberuflicher Honorardozent für Personalentwicklung und Erwachsenbildung beweisen. Ich coachte ALG-1 und ALG-2 Empfänger für Job Speed Datings, welche ich mitorganisierte. So war ich sehr nah am Arbeits- und Bewerbermarkt und konnte wichtige psychologische Erkenntnisse aus dem engen Verhältnis zu meinen Kandidaten sammeln. Diese Erfahrung hilft mir noch heute bei meiner Arbeit als Recruiter.

Nebenbei gab ich in meinem Studiengang Nachhilfe für die Klausur in Wirtschaftsinformatik. Hier ging es vor allem um das Programmieren von einfachen Funktionen in Visual Basic Editor (VBA) sowie ein wenig SQL. Aufgrund meiner Leidenschaft für IT und Recruiting absolvierte ich meine Praxisphase bei einem der größten Cyber Security Anbieter der Welt im Tech-Recruiting-Team. Konkludenter weise verfasste ich schließlich sogar meine Thesis zu dem Thema „Die besonderen

Herausforderungen in der Rekrutierung von Talenten und Fachkräften in der IT-Branche“.
Nach dem Studium arbeitete ich als Personalberater, wo ich mich auf die Besetzung von Positionen aus den Bereichen Cloud, Data Science, Softwareentwicklung, ML usw. spezialisiert habe.

Ich freue mich sehr, dass ich seit dem 01.01.2023 ARINNAU als Inhouse Recruiter unterstützen darf.

Warum StartUp und nicht Mittelstand oder Konzern?

Bereits mein vorheriger Arbeitgeber war ein Start-Up, sodass ich sehr gut einschätzen kann, was mich erwartet. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Unternehmen aktiv mit aufzubauen und wachsen zu sehen. Außerdem finde ich schnelle Entscheidungswege und eine kleine familiäre Atmosphäre sehr gut.